Angel-Vac: Der Nasensauger für den Staubsauger

Nasensauger für den Staubsauger wie der Angel-Vac sind nicht so populär vertreten wie elektrische Nasensauger. Durch die Leistung des Staubsaugers haben die Aufsätze mit unter die beste Saugkraft. Was den Angel-Vac Nasensauger kann, finden wir hier geraus.

Der Angel-Vac Nasensauger neben der Verpackung
Der Angel-Vac Nasensauger von oben fotografiert

Angel-Vac Nasensauger

Angel-Vac Nasensauger

Der Nasensauger des Herstellers awenar gehört in diversen Online-Shops zu den Bestseller bei den Nasensekretsauger. Ungewöhnlich ist natürlich die Verwendung eines Staubsaugers. Doch Sorgen müssen sich Eltern nicht machen. Der Angel-Vac Sauger reguliert die Saugkraft auf das maximum herunter.

Der erste Eindruck

Über den Online-Versandhändler Amazon habe ich mir den Nasensauger bestellt. Wie gewohnt verlief die Lieferung reibungslos und konnte den Sauger bereits am nächsten Tag in den Händen halten. Wie der direkte Konkurrent Medinaris ist auch der Angel-Vac ein dicker Brocken. Nicht nur wegen des Verbindungsstück für den Staubsauger, auch die Auffangkolben.

Der Nasensauger wird direkt Zusammengebaut geliefert. Theoretisch könnten wir sofort los saugen. Doch wie es sein sollte, muss zuerst der Nasensauger, beziehungsweise die Saugspitze ausgekocht werden.

Der Angel-Vac Nasensauger in Einzelteile zerlegt

Vollständig auseinandergebaut besteht der Angel-Vac Nasensauger aus der Saugspitze, Auffangkolben, Schlauch und den Verbindungskolben.

Nachteile?

Der Angel-Vac Nasensauger von oben fotografiert

Angel-Vac Nasensauger

Obwohl der Angel-Vac Nasensauger einen guten ersten Eindruck hinterlässt, hat er meiner Meinung nach auch einen beziehungsweise zwei Nachteile.

Nachteil 1: Mir gefällt der 90 Grad Winkel des Schlauches nicht. Wie der Nasensauger von Medinaris ist es in der Handhabung wesentlich besser, den Schlauch am Ende des Saugkopfes zu haben. So sieht man mehr und der Schlauch hängt nicht im Gesicht des Babys herum.

Nachteil 2: Der zweite Nachteil ist eher der Art des Nasensaugers geschuldet. Man benötigt immer einen Staubsauger. Somit ist man nicht mobil und kann ihn nur Zuhause benutzen.

Die Saugleistung

Die Effektivität hängt nicht nur von der Handhabung sondern auch von der Saugleistung zusammen. Viele Eltern schrecken zurück, wenn man denke, die Nase wird mittels eines Staubsaugers gesaugt. Doch die Sorgen sind unbegründet. Der Angel-Vac Nasensauger reguliert die Saugleistung auf die Kraft eines einfachen Schnäuzens herunter. Daher ist es egal, ob ein Staubsauger mit niederiger oder einer hohen Leistung (bspw. Dyson) benutzt wird.

Nase saugen mit dem Angel-Vac

Die Saugspitze des Angel-Vac Nasensekretsaugers

Nach dem Auskochen kann mit dem Nasesaugen los gehen. Sind alle Teile ordungsgemäß zusammengesteckt und der Staubsauger angeschlossen, muss das Kind in eine angenehme Position gebracht werden. Ich empfehle zuvor aber noch, Kochsalzlösung in die Nase zu geben und einige Minuten zu warten. Tiefsitzender Nasenschleim wird aufgelöst und lässt sich dann einfacher absaugen.

Beim Saugen ist es wichtig, den Sekretsauger nicht zu tief in die Nase einzuführen. Die Spitze darf nur sowei herein, dass das Nasenloch geschlossen ist. Nun wird jedes Nasenloch abwechselnd für einige Sekunden gesaugt. Je nach ob das Kind es akzeptiert, kann die Dauer des Saugens angepasst werden. Sollte der Schleim nicht sofort herauskommen, sollte man dem Baby auch zwischendurch mal eine Pause gönnen. Hier findest du noch weitere Tipps zum Nasensaugen

Angel-Vac reinigen

Vor der ersten und nach jeder einzelnen Benutzung sollte der Angel-Vac Nasensauger gereinigt werden. Dazu den ganzen Saugkopf (alles außer den Schlauch und Staubsauger-Verbindungsstück) mit heißen Wasser und Spülmittel reinigen.

Nach spätestens einem Tag sollte der Nasensauger aber auch ausgekocht werden. Dafür ebenfalls alle genannten Teile für zwei bis drei Minuten im Wasser kochen lassen. So werden Bakterien und Viren abgetötet. Weitere Infos dazu findest du im Ratgeber Nasensauger reinigen.

Kompatible Staubsauger

Der Angel-Vac Nasensauger angeschlossen an einem Dyson-Staubsauger

Der Angel-Vac Nasensauger ist mit sämtlichen Staubsauger kompatibel die ein Standardrohr haben. Der trichterförmige Aufsatz hat unten einen Durchmesser von 2 Zentimeter und geht bis zu einem Durchmesser von 3,5 Zentimeter.

Wir selber haben den Dyson DC33c Staubsauger mit dem das Saugen wunderbar funktioniert. Durch den Verwandten- und Bekanntenkreis konnte ich den Angel-Vac Nasensauger auch an einem Bosch, Siemens, Dirt Devil und Miele-Staubsauger testen. Mit allen war der Nasensekretsauger von Angel-Vac kompatibel.

Für Vorwerk-Staubsauger

Vorwerk-Staubsauger sind gerade in Deutschland recht beliebt. Das haben auch die Hersteller von Nasensauger erkannt. Den Angel-Vac Nasensauger kann auch mit einem speziellen Aufsatz für den Staubsauger von Vorwerk gekauft werden.

Fazit: Angel-Vac

Der Nasensauger Angel-Vac für den Staubsauger zieht einfach jeden Schleim aus der Nase eines Babys oder auch eines Erwachsenen ab. Zwar benötigt man hier einen (lauten) Staubsauger, dafür ist der Nasensauger sehr effektiv!

Angel-Vac kaufen

Du möchtest den Angel-Vac Nasensauger kaufen? Über den nachfolgenden Link leiten wir dich auf den Online-Shop Amazon weiter. Tätigst du über diesen einen Kauf, erhalten wir eine kleine Provision. Die wirkt sich aber in keinster Weise auf den Kaufpreis aus!

Jetzt kaufen

Ratgeber Artikel

Hier findest du hilfreiche Ratgeber-Artikel die dir bei der Benutzung des Nasensauger behilflich sind.

Alternative Nasensauger

Dir gefällt der vorgestellte Nasensauger nicht? Hier findest du eine Auswahl ähnlicher Produkte: